⎪ Rückblick⎪Mein 2015

Wir schreiben bereits den 29.12.2015!

Wahnsinn!

Wie immer eilte dieses Jahr nur so an mir vorbei, wenn nicht sogar diesmal eine Spur schneller. Und natürlich habe auch ich darüber nachgedacht, was 2015 so alles passiert ist. Auf den ersten Blick, dachte ich es hat sich gar nichts getan. Aber nach dem zweiten Gedankengang tut sich so einiges auf.

Wenn ich an 2014 zurückdenke, denke ich an viel Verlust, Versagen und Veränderung.

Aber 2015 war bei mir das Jahr der ganz großen Veränderungen im Fokus lag die Familie, meine Familie. Nach einer ziemlich heftigen Schwangerschaft folgte ein noch schlimmerer Kaiserschnitt, mit dem nicht nur unser Sohn geboren war, sondern auch ich auf eine neue Art und Weise auf die Welt kam.

Für meinen jetzigen Mann und mich war es ziemlich schnell klar, das wir im Eigentum wohnen wollten. Aber uns hetzte ja nichts und so gingen Monate vorbei ohne das wir kauften. Aber mit der Schwangerschaft und auch dem niedrigen Zins, reifte dieser Gedankengang immer mehr in uns, sodass wir uns bereits Ende 2014/Anfang 2015 entschieden definitiv zu kaufen.

So wurden wir also im Februar zu Wohnungseigentümern, was nicht nur ne Menge Papierkram mit sich zog sondern auch ne Menge Arbeit. Was mich da geritten hat, frag ich mich heute noch 😀 Waren wohl die Hormone und der Nesttrieb. Mit dem Wohnungskauf kamen nämlich auch die Renovierungen. In unserem Fall war das ein komplett neues Bad und WC!

DSC_0005 IMG_6025 IMG_6063 IMG_6113Ne Menge Dreck und Ärger mit Handwerkern, oh Leute ich kann euch das Geschichten erzählen 😀 Ich war unübersehbar Hochschwanger und kriegte tagtäglich die Krise mit den Arbeitern. Einer meinte plötzlich, dass es okay sei ungefragt in unserer Wohnung zu rauchen, täglich wurde die Klobrille vollgepinkelt und auf Beschwerden wurde leider nur mit diesem Satz reagiert: Tut mir Leid, aber ich kann meine Mitarbeiter nicht kontrollieren -WTF-! Leider ging der Badmbau viel länger als geplant, worüber wir uns mega aufregten, aber naja dieses Jahr sind wir um einiges klüger geworden..

Im März kam dann endlich unser Sohnemann auf die Welt. Wie schon erwähnt mit einem ungeplanten Kaiserschnitt, der mir ein paar Monate lang meine Gesundheit nahm. Aber wie alles ging auch dies vorbei und mir geht es wieder sehr gut. Ich gab meinen Job als Angestellte in einem Büro erstmal für drei Jahre auf um voll und ganz Mutter zu sein und ich bereue es keinen Tag.

IMG_6143

IMG_6344

Im Juli sagten mein Mann und ich endlich JA. Ich liebte diese Vorbereitungen, auch wenn sie etwas stressig waren. Wir haben in unserem Garten gefeiert und hatten glaub ich den heißesten Tag ever erwischt 😀 Hier auf dem Blog teilte ich mit euch euch meine Gedanken, DIYS und Bilder zu unserer Hochzeit. Sie war so wie wir sie uns vorgestellt hatten, es ging um uns und die Familie.

IMG_0790

Dann ging es auch schon in die Flitterwochen. In die Flitterwochen zu dritt. Auch das haben wir niemals bereut, denn es war unser erster Urlaub als Mann und Frau, als Vater und Mutter und als Familie C. Wir waren in Kalabrien in Catanzaro Lido. Das Meer war unfassbar schön und klar. So klar das man die Fische unter Wasser sah. Herrlich! Wahrscheinlich werden wir auch nächstes Jahr ein, zwei Wochen dort verbringen.

IMG_7807 IMG_1351 IMG_8012 IMG_1397 IMG_7804

Im Oktober schmissen wir unsere Halloween Party und starteten den Anfang einer neuen Tradition. Und plötzlich war Dezember 😀 Natürlich passiert noch viel mehr in diesem Jahr, aber dies waren die großen Dinge im Jahr 2015.

Aber auch auf dem Blog hat sich einiges geändert:

Ich konzentrierte mich neben dem Mutter- und Hausfrau sein auch vermehrt auf meinen Blog, der so noch mehr ein Herzstück von mir wurde. Wie in diesem Post erklärt änderte ich den Namen des Blogs auf alltagslieblinge.com

Die Aufrufe auf diesem Blog vervierfachten sich und vor allem entschied ich den Blog nur noch auf deutsch zu führen. Zu meinen treuen Lesern gesellten sich einige neue Leser und ich möchte auch hier nochmal danke sagen, dass ihr immer so nett zu mir seit 🙂 Danke für jedes einzelne Kommentar und like. Ich freue mich sehr das euch mein Blog so gefällt. Ich weiß 136 Follower auf allen Kanälen sind für manchen Blogger nichts, aber für mich sind das wirklich eine Menge Leser 🙂 Ich denke, dass schreit nach einem kleinen Dankeschön im nächsten Jahr 😀

Außerdem startete ich gegen Jahresende meinem YouTube-Kanal und obwohl das anstrengender ist als gedacht, macht es wirklich Spaß YouTube-Videos zu drehen, schneiden und zu Veröffentlichen. Auch da werdet ihr also bald mehr von mir sehen.

Falls ihr Video-Wünsche oder Fragen habt schreibt mir einfach wie immer 🙂

So jetzt seid ihr dran! Was sind denn eure wichtigsten Erinnerungen an das Jahr 2015?

 

🎉🎉🎉Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Neue Jahr 🎉🎉🎉

11 thoughts on “⎪ Rückblick⎪Mein 2015

Deine Gedanken dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s