Last Minute Halloween Tips

Wenn einer Last Minute kann, dann ich 😀

Oftmals vergesse ich Dinge so lange, bis ich kaum mehr Zeit habe. Jetzt, seitdem ich Mutter bin, vergesse ich ebenfalls oder mein Nüsschen kommt immer dann dazwischen wenn was ansteht.. Jaja, wirklich!

🎃🕸👻👻👻Morgen ist der 31. Oktober, morgen ist Halloween 👻👻👻🕸🎃

Jap, Captain Obvious

Seit Wochen wissen wir jetzt schon, dass wir eine Halloweenparty machen werden. Allzu gruselig wird die nicht zwar nicht sein, da die Hälfte der Gäste aus Kindern besteht. Wohl eher schaurig-süß. Hab ich sowieso viel lieber 🙂

Aber mit dem kleinen Häuptling, der jetzt gelernt hat sich hoch zu ziehen, ist Vorbereitung gar nicht sooo easy. Trotzdem habe ich heute noch ein paar Cakepops ohne zu Backen gemacht. Falls ihr kein Fan von Fertigprodukten seid und etwas mehr Zeit habt, dann könnt ihr euren Rührkuchen auch selbst herstellen, aber bei mir ging es um Minimalen Aufwand/Maximalen Erfolg 😉

Tiptop wenns schnell gehen muss.

Ihr braucht:IMG_4306

  1. Den Lebkuchen zerbröseln und knappe 400g Mascarpone untermischen.
  2. Zu kleinen Kugeln formen, hier ist es wichtig das die Masse klebrig ist (ansonsten einfach noch etwas mehr Mascarpone untermischen.
  3. Kugeln in den Gefrierschrank stellen.
  4. Weiße Schokolade schmelzen lassen, Kugeln wieder aus dem Gefrierschrank rausholen, dann die Schokolade mit einem Pinsel auftragen und entweder Zuckeraugen drauf „kleben“ oder aber Jack Skellington mit einem in in dunkler Kuvertüre getauchten Zahnstocher aufmalen.
  5. Kalt stellen bis zum nächsten Tag bzw. Abend.

und/ oder die hier:

IMG_4310

  1. Fertigen Rührkuchen zerbröseln, gleich verfahren wie beim ersten Rezept.
  2. Dunkle Kuvertüre schmelzen, wie oben verfahren.
  3. Solange die Schokolade noch warm ist, so schnell wie möglich Schoki-Streusel drauf verteilen und mit Zuckeraugen verzieren.

 

So könnte das ganze dann aussehen

IMG_4324

Wie ihr seht haben meine Cakepops keinen Stiel, tut dem ganzen aber keinen Abbruch, da sie mundgerecht geformt sind.

IMG_4325

 

Für ein bisschen Last-Minute- Halloween Deko:

IMG_4292

Luftballons aufblasen, ein Geistesgesicht draufmalen, mit einer weißen Gardine umhüllen und zubinden. Mit einem durchsichtigen Faden könnt ihr mit Hilfe einer Nadel durch den Stoff am „Kopf“ gehen und so euren Geist aufhängen.

IMG_4321 IMG_4316

Morgen zeige ich euch dann noch mein Last-Last-Minute DIY-Kostüm und unseren Halloweentable. Also bis morgen um 13.00 Uhr 🙂

Deine Gedanken dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s