⎪ Happy & Healthy⎪nu3 Insiderbox

IMG_4192

Yay, Anfang dieser Woche kam hier im Hause C. die nu3-Insiderbox* an. Ich hab mir für die „happy & healthy“ Box entschieden. Hier meine Produkte:

IMG_4212

Kokosnussaft ist grundsätzlich nicht so mein Fall, hab es bisher erst 2-3 mal probiert, aber in nem Shake oder einem Cocktail trink ich es gerne. Hier bekommt ihr alle Informationen zum Dr. Antonio Martins Kokossaft.

IMG_4214IMG_4220

Eigentlich wollte ich mit der Xuccolade von Xucker, die Himbeerschnitten ausprobieren. Aber mein Mann und meine Geschwister waren schneller 😀 Ich hatte auch ein Stück und muss sagen, dass sie irgendwie intensiver schmeckt. Mein Bruder und auch meine Schwester meinten, es würde viel schokoladiger schmecken und mein Mann war sowieso schockverliebt. Ich kann der Vollmilchschocki im allgemeinen nicht so viel abgewinnen wie einer richtig leckeren dunklen Schokolade. Trotzdem wird sie meinem Mann zu Liebe wohl demnächst mal im Körbchen landen. Achja abgesehen vom Geschmack, unterscheidet sich die Schocki noch in einer Zutat. Denn die kommt bis auf die Laktose (Milchzucker) komplett ohne (Haushalts)Zucker aus. Anstelle von der Saccharose, wird hier Xylit verwendet. Xylit ist ein Zuckeraustauschstoff, der den Blutzuckerspiegel weniger beeinflusst als unser Haushaltszucker.

 

Kommen wir zu meinen zwei Highlights der Box!

IMG_4217

Das Maqui-Pulver zählt nicht umsonst zu den Superfoods. Es soll nicht nur entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen, sondern ist zudem noch reich an Vitamin C. Bei regelmäßigem Verzehr soll es einen gesunden Blutzuckerspiegel, Herz & Kreislauf und vieles mehr unterstützen. Ich hab es gleich heute morgen in mein Müsli gemacht. Außerdem kann man es in Shakes und Smoothies mischen. Vom Geschmack her ist es nicht sonderlich rausgestochen, hab aber auch erstmal nur nen Teelöffel reingemacht. IMG_4183

IMG_4201

Mein zweiter Favorit ist der Kokosblütenzucker von nu3. Seitdem ich ihn habe, werden hier meine Tees und seine Kaffees nur noch damit gesüßt. Ich finde es ist weniger süß als die herkömmliche Saccharose, aber versüßt trotzdem den Tee. Außerdem fühle ich mich einfach irgendwie besser damit, den Kokosblütenzucker zu benutzen, weil ich das Gefühl habe, meinem Körper etwas weniger zu schaden ohne großartig zu verzichten. Es hat einen niedrigen glykämischen Index (Kokosblütenzucker 35/Haushaltszucker 65), was bedeutet, dass sie einen langsamen und gleichmäßigen Anstieg des Blutzuckers verursachen. Man hat also länger was vom Zucker und muss nicht gleich zum nächsten süßen greifen.

Da ich so begeistert davon war, entschied ich mich gleich Waffeln damit zu machen.

Apfel-Zimt-Waffeln mit Apfelsirup

IMG_4257

Das Rezept hab ich aus dem Buch „Waffeln – als ob immer Sonntag wäre“ (GU, ca. 9,-€) Ich habe lediglich das Rezept etwas abgewandelt und den Zucker gegen Kokosblütenzucker getauscht und statt säuerliche Süße Äpfel verwendet.

50g Butter // 300g Mehl // 1 TL Backpulver // 3 EL Kokosblütenzucker // 2 TL Zimt // 3 Eier // 1/4 L Milch // 200-300g süße Äpfel // Messerspitze Salz

  1. Butter im Topf schmelzen, dann abkühlen lassen, währenddessen Äpfel waschen, putzen, schneiden und raspeln.
  2. Mehl mit Kokosblütenzucker, Backpulver und Zimt vermischen.
  3. Eier trennen
  4. Eigelb mit Milch, Joghurt und flüssiger Butter verrühren. Mehlmischung nach und nach untergeben.
  5. Eiweiß mit Salz steifschlagen und unter die Masse heben.
  6. Waffeln im Waffeleisen zubereiten.

Den Apfelsirup macht man ganz easy nebenbei:

400g brauner Zucker auf 1/2 L trüben Apfelsaft miteinander aufkochen und bis 20 min köcheln lassen. Dann in eine ausgekochte Falsche zur Aufbewahrung füllen.

 

IMG_4262

*Die nu3-Insiderbox wurde mir Kosten- & Bedingungslos zugeschickt.

Wie steht ihr den zu den Superfoods?

8 thoughts on “⎪ Happy & Healthy⎪nu3 Insiderbox

  1. so eine Box finde ich eine richtig tolle Sache – quasi wie eine Wundertüte für die Küche 🙂
    allein bei Kokosnusswasser und Kokosblütenzucker hätte die Box auch schon bei mir gewonnen, wobei ich zugeben muss, dass ich das von Dr. Martins noch nicht probiert habe.
    das Superfood-Pulver ist mir auch noch unbekannt, in welche Geschmacksrichtung geht das denn?

    übrigens habe ich jetzt einen mega Appetit auf Waffeln, ich danke dir 🙂
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

Deine Gedanken dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s