„When in doubt, wear red“

sagte Bill Blass einmal. Und es stimmt. Am Anfang der Schwangerschaft, als ich von all den Hormonen und den Wassereinlagerungen überschwemmt wurde und mir den ganzen Tag nur so übel war, das ich froh war, das er rum war, hat es mich weniger interessiert was ich an hatte, ich konnte Make-up nicht mehr abhaben, weil ich die Energie nicht hatte um sie in mein Aussehen zu stecken. Dementsprechend fühlte ich mich und sah ich auch aus. Zum Glück hat sich das nach dem dritten bis vierten Monat wieder gelegt. Ich fühle mich zwar ab und an immer noch etwas shitty, aber was solls! Geht ja auch rum. Aufgrund der körperlichen Veränderungen bin ich Fashiontechnisch eher Casual unterwegs, aber umso mehr Zeit investiere ich in mein Make-up. Ich Spachtel mich auch nach wie vor nicht zu, aber ich muss sagen, dass ich öfter mal verschiedene Looks ausprobiere. Mir ist es außerdem wichtig, dass ich mich nicht gehen lasse, nur weil ich zu Hause bin. Klar gibts bei mir Tage in denen ich in Jogginhosen rumhänge und am liebsten niemandem die Tür öffnen sollte, aber diese versuche ich in Grenzen zu halten. Deswegen öffne ich meinem Liebsten auch gerne mal mit Rotem Lippenstift die Wohnungstüre und mal ehrlich auch er genießt es 🙂

Wie ist es bei euch Schwangeren, Neu-Mamis oder Supermoms? Schminkt ihr euch auch, obwohl ihr ganz genau wisst, dass ihr nicht rausgeht, brezelt ihr euch auch einfach mal auf, oder fehlt schlicht und einfach die Zeit? Das würde mich mal interessieren.

Hammer lange Rede und kurzer Sinn: bei mir sind zwei neue Lippenstifte eingezogen 😀 Eigentlich wünschte ich mir zu Weihnachten einen neuen MAC-Lippenstift, aber mein Männlein, legte noch einen drauf und was hab ich mich gefreut als ich meinen ersten Yves Saint Laurent auspackte 🙂

DSC_0015Yves Saint Laurent – Rouge Pour Couture – 01

Dieser hier geht mehr ins leuchtende orangene und ich muss sagen, dass die Haltbarkeit ein Traum ist! Ich hatte diesen am ersten Weihnachtstag zum Essen aufgetragen und er hielt wirklich lange, außerdem trocknet er meine Lippen nicht aus.

DSC_0028MAC – Cremesheen – Brave Red

Ich habe ja bereits den Russian Red von MAC den ich auch sehr mag, allerdings ist er auf den Lippen richtig krass rot und trocknet leicht aus. Aber Brave Red ist für mich etwas wärmer und definitiv ein Lippenstift für jeden Tag, die Haltbarkeit ist auch hier super, wenn auch nicht so wie bei Russian Red, dafür trocknet er aber nicht so aus.

Übrigens *ein Gutes Neues Jahr und viel Erfolg in 2015* 🙂 ich hoffe ihr seit alle gut reingerutscht :*

8 thoughts on “„When in doubt, wear red“

Deine Gedanken dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s